Passwort zurücksetzen

  • Covid-19: We want to keep the Odyssey Campers holiday experience as well as our staff corona virus free.  After every drop off the camper is being disinfected and thoroughly cleaned. Before every use, it is disinfected once more. We also keep the contact between guests and staff to the minimum.
    Klicke hier, um den Zoom zu aktivieren
    Lade Karten
    Wir haben keine Ergebnisse gefunden
    open map
    Deine Suchergebnisse
    Dezember 8, 2021

    Sithonia-Reise mit Odyssee-Campern

    Odyssey Camper freuen sich, Ihnen eine aufregende, mit den Odyssey Camper Vans organisierte Reise zu einigen, der vielen schönen Landschaften und Stränden des zweiten Fußes der Chalkidiki Sithonia Tour vorzuschlagen. Die Plätze, die wir für Sie ausgewählt haben, eignen sich zum kostenlosen Campen, so dass Sie den Komfort unserer Camper genießen, die Landschaften erkunden und einen wunderbaren Familienausflug unternehmen können.

    1. Tag: Psakoudia

    Eine lange Küste mit feinem Sand und kristallklarem Wasser zu Beginn des zweiten Fußes könnte Ihre erste Station sein. Dort finden Sie einige Tavernen für ein nettes Abendessen und Kaffeeplätze mit einem schönen Morgenblick auf das Mittelmeer. An den Stränden können Sie auch Süßwasserduschen finden, die von der Gemeinde aufgestellt wurden.

    Wenn Sie weiterfahren, kommen Sie an Marmaras vorbei und können dort eventuell benötigte Vorräte einkaufen. Etwa 500 Meter nach Porto Karas gibt es eine Küstenstraße (nicht die Hauptstraße), an der Sie auf viele kleine Strände unter schattigen Bäumen treffen, die sich ideal zum kostenlosen Zelten eignen.

    2. Tag: Azapiko Tristinika

    Tristinika ist ein weiterer wunderschöner Strand, der einen Besuch wert ist, mit einer langen Küstenlinie und einer starken fröhlichen Sommeratmosphäre. Die Ethnic Bar ist der Treffpunkt der freien Camper der Umgebung, die Sie mit den nötigen Vorräten versorgen und Ihnen einen schönen Abend mit frischen Cocktails und Musik bescheren können. Sie würden auch die großartigen Sonnenuntergänge genießen.

    3. Tag: Porto Koufo/ Kalamitsi/ Kriaritsi

    Nächster Halt ist Porto Koufo, eine weitere wunderschöne Landschaft mit einer besonders schönen Marine. In Porto Koufo finden Sie zahlreiche Tavernen, die für ihren frischen und schmackhaften Fisch und den Meeresfrüchten bekannt sind.
    Wenn man am Kap Sithonia vorbeifährt und von der Ostseite aus bergauf fährt, kommt der Berg Athos zum Vorschein.

    An der „Nase“ des zweiten Fußes Sithonia gibt es organisierte Campingplätze und Dörfer mit Tavernen, Gyros-Plätzen und Supermärkten.

    Der erste Campingplatz ist Kalamitsi, der einen sehr langen Strand hat, der von beiden Seiten an Felsen endet und auf der Campingplatzseite viel Schatten bietet.
    Ein paar Fahrminuten später folgt der Strand von Kriaritsi, der zwei organisierte Campingplätze und von der anderen Seite des Strandes eine Taverne hat. In der Nähe von Kriaritsi gibt es viele kleine Strände mit schönem, azurblauen Wasser und weißem Sand. Es ist möglich, von Strand zu Strand durch und zwischen den Felsen zu spazieren.

    4. Tag: Kavourotripes

    Wenn man bergauf fährt, kommt man an Sarti vorbei und einige Kilometer weiter, gibt es die kleinen schönen Strandbuchten Kavourotripes. Dort oben, wo die Bäume stehen, gibt es einen Parkplatz, und wenn man dann hinuntergeht, findet man die kleinen Buchten.

    5. Tag: Vourvourou

    Nächster Halt Vourvourou, dort finden Sie Märkte für Vorräte, Restaurants und Tavernen. Sie können auch kleine Boote und Kajaks mieten, um das Meer zu überqueren und die kleinen Inseln zu erkunden, die sehr nahe an der Küste liegen und wunderschöne Strände und Ausblicke bieten. Wegen der Schönheit dieser Strände wurden einige von ihnen privatisiert.

    Die Sithonia-Halbinsel bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, die Sie in Ihre Reise mit einbeziehen können.  In Psakoudia können Sie reiten gehen. Marmaras ist ideal für tägliche Segeltörns oder für eine erste Tauchstunde. Auch das Mieten eines Bootes in Kalamitsi zum Angeln oder Baden rund um Kriaritsi und Kavourotripes ist eine sehr gute Option.  In der Gegend von Kalamitsi können Sie mit dem Fahrrad oder zu Fuß um Dragoudeli herum fahren.  Vourvourou bietet Seekajakfahrten um Diaporo und Kitesurfkurse an. Es besteht auch die Möglichkeit, den Tag am Strand in der Nähe einer Strandbar zu verbringen und ein BBQ und Aktivitäten für Kinder zu veranstalten.

    Die Anzahl der Orte ist grenzenlos und so ist ihre Schönheit. Bei dieser fünftägigen Reise können Sie sicher sein, dass Sie den zweiten Fuß von Chalkidiki auf bequeme Art und Weise und mit großer Unabhängigkeit erkundet haben.

    Bleiben Sie dran für weitere kommende Ideen und coole Van-Trips!

    Wir sehen uns in Ihren Ferien!

     

    Teilen
      Μέγεθος Κειμένων
      Αντίθεση