Passwort zurücksetzen

Deine Suchergebnisse

Bedingungen und Konditionen

1) Mietvertrag. Der Vertrag ist mit uns, (dem Unternehmen) dem Anbieter des Fahrzeugs, wie im Mietvertrag festgelegt, und Ihnen, wie auf dem Mietvertrag angegeben, abgeschlossen. Bitte lesen Sie diese Schlüsselbedingungen, die Teil Ihres Mietvertrags sind, sorgfältig durch.

2) Das Fahrzeug. Wir müssen das Fahrzeug und alle vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung („Fahrzeug“) in verkehrssicherem Zustand zur Verfügung stellen. Wir stellen das Fahrzeug auch mit der obligatorischen Haftpflichtversicherung zur Verfügung. Der Fahrer ist kein Dritter und ist für diese Zwecke  nicht durch die Versicherung gedeckt.

Sie müssen das Fahrzeug und die optionalen Extras in demselben Zustand zurückgeben, wie sie Ihnen zur Verfügung gestellt wurden. Bitte überprüfen Sie das Fahrzeug gründlich, bevor Sie es in Anspruch nehmen.

Bitten Sie uns, den Fahrzeugzustandsbericht zu korrigieren, wenn nicht erfasste Schäden vorliegen, wenn der Kraftstoffstand falsch angegeben ist, wenn der Fahrzeugbrief, die Versicherungsbescheinigungen, das Formular für den Unfallbericht oder die vorgeschriebene Sicherheits- und Schutzausrüstung nicht im Fahrzeug vorhanden sind.

3) Dokumentation und Mindestalter. Sie, der Mieter, müssen einen gültigen Führerschein, Personalausweis oder Reisepass und eine Kreditkarte (Visa oder Mastercard) vorlegen und bei der Abholung des Fahrzeugs und der Unterzeichnung des Mietvertrags sowie bei der Rückgabe des Fahrzeugs anwesend sein.  Ohne die oben genannten Dokumente kann das Fahrzeug nicht gemietet werden, und dem Mieter werden keine Ausstellungsgebühren in Rechnung gestellt. Es werden keine Kopien der Dokumente akzeptiert.

Das Mindestalter zur Anmietung eines Fahrzeugs beträgt 24 Jahre zum Zeitpunkt der Fahrzeugübernahme und der Nachweis,  mindestens 4 Jahre im Besitz eines Führerscheins zu sein.

Ein gültiger Führerschein zum Fahren in Europa ist erforderlich und es liegt in der Verantwortung des Mieters, einen solchen zu besitzen.

Alle früheren Verkehrsdelikte bis zu neun Jahren (einschließlich Alkohol am Steuer) sind uns, dem Unternehmen, bei der Buchung mitzuteilen. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Erlaubnis zum Führen des Fahrzeugs aus welchen Gründen auch immer zu verweigern.

4) Mietdauer. Sie sind für das Fahrzeug und alle optionalen Extras für die Dauer des Mietzeitraums verantwortlich: a) Ihr Mietzeitraum beginnt mit der Übernahme („Check-out“) des Fahrzeugs und endet, wenn wir bestätigen, dass wir das Fahrzeug und die Schlüssel haben („Check-in“). b) Sie müssen das Fahrzeug während der Bürozeiten bei einem Rückgabevertreter am vereinbarten Rückgabeort zurückgeben. Wenn Sie sich dafür entscheiden, das Fahrzeug „außerhalb der Geschäftszeiten“ abzugeben, oder wenn Sie das Fahrzeug vor unserem Check-in verlassen, tun Sie dies auf eigenes Risiko und bleiben bis zum Check-in verantwortlich.

 

5) Kosten. Sie müssen die Beträge auf dem Mietvertrag für das Fahrzeug und für alle optionalen Extras für die Mietdauer bezahlen. Sie müssen für alle Verlängerungen der Mietdauer zahlen, auch für optionale Extras, denen Sie zugestimmt haben. Sie müssen für Diebstahl- und Schadenskosten, Gebühren für Spezialreinigung, Abschleppgebühren, Mautgebühren, Park-, Verkehrs- oder andere Bußgelder und Gebühren sowie die damit verbundenen Verwaltungs- und Bearbeitungsgebühren aufkommen, sofern diese gemäß diesen Bedingungen fällig sind.

Sie sind nicht haftbar, wenn Sie für den Schaden oder Verlust nicht verantwortlich sind.

6) Fahrzeugnutzung: Sie müssen: (i) bei der Benutzung des Fahrzeugs alle angemessene Sorgfalt und Geschicklichkeit walten lassen, (ii) das Fahrzeug gemäß den Gesetzen des Landes, in dem Sie fahren, benutzen, (iii) das Fahrzeug in rechtmäßiger Weise und für rechtmäßige Zwecke benutzen, (iv) das Fahrzeug gemäß den detaillierten Anweisungen, die das Unternehmen am Abholungsort zur Verfügung stellt, benutzen, (v) verwenden Sie den richtigen Kraftstoff, (vi) verriegeln Sie das Fahrzeug, wenn Sie es nicht benutzen, und stellen Sie sicher, dass alle Fenster, Dachöffnungen, abnehmbaren Dachverkleidungen oder die Motorhaube ordnungsgemäß geschlossen sind, (vii) stellen Sie die Benutzung des Fahrzeugs sofort ein, wenn dies sicher ist, und benachrichtigen Sie uns, sobald Sie einen Fehler am Fahrzeug feststellen. Das dürfen Sie nicht: (i) das Fahrzeug für gewerbliche Zwecke, für den Motorsport (Freizeit oder Beruf) oder eine damit zusammenhängende Tätigkeit, im Gelände, zum Ziehen eines anderen Fahrzeugs oder Anhängers, zum Transport von entflammbaren, explosiven, ätzenden oder brennbaren Materialien, mit Ausnahme von Mineralölen oder ähnlichen Produkten, die nach geltendem Recht zulässig sind, und von Treibstoff oder Gas, die für den Betrieb des Fahrzeugs erforderlich sind, zu verwenden; (ii) einer anderen Person als einem autorisierten Fahrer die Benutzung des Fahrzeugs zu gestatten.

7) Unfälle, Diebstahl und Beschädigungen. Im Falle einer Panne oder eines Unfalls hat der Mieter wie folgt vorzugehen: 1) Sofort die Firma und die Polizeibehörden über jeden Unfall, Diebstahl, Raub oder anderes Unglück informieren. 2) Machen Sie Fotos und besorgen Sie sich Namen und Adressen aller beteiligten Personen sowie Zeugen, die das Geschehen dokumentieren können. 3) Füllen Sie den Unfallbericht aus, zusammen mit anderen Fahrzeugen, die möglicherweise beteiligt sind. 4) Sie dürfen das Fahrzeug nicht verlassen, ohne alle Maßnahmen zu seinem Schutz getroffen zu haben. 5) Darf im Falle eines Unfalls, der das Unternehmen haftbar machen könnte, keine Verantwortung übernehmen oder sich schuldig bekennen 6) Sammeln Sie den von allen beteiligten Parteien unterzeichneten Unfallbericht und die von den Polizeibehörden erstellten Dokumente sowie die Fahrzeugschlüssel, falls diese zurückgehalten werden (im Falle eines Fahrzeugdiebstahls), und senden Sie sie unverzüglich an das Unternehmen. Andernfalls erlöschen alle Versicherungen und Deckungen, und der Mieter ist für alle Kosten haftbar.

Im Falle einer Panne, eines Diebstahls oder eines Schadens am Fahrzeug haften Sie gemäß den Haftungsbestimmungen. Hinsichtlich der Schadenshöhe ist unser Anspruch gegen Sie auf Ihre mit uns vereinbarte Selbstbeteiligung oder auf die Höhe der mit uns vereinbarten zusätzlichen Haftungsreduzierung beschränkt.

Da wir auf Ihre Hilfe angewiesen sind, müssen Sie uns innerhalb von 48 Stunden nach dem Unfall ein ordnungsgemäß ausgefülltes Unfallberichtsformular mit den Kontaktdaten der anderen beteiligten Parteien zur Verfügung stellen. Wenn Sie dieser Verpflichtung nicht oder nicht rechtzeitig nachkommen können, berechnen wir eine separate Bearbeitungspauschale.

Sie sind nicht haftbar für Kosten für Verlust oder Schäden, die darauf zurückzuführen sind, dass wir das Fahrzeug nicht gewartet haben oder durch eine Herstellergarantie abgedeckt sind.

8) Hilfe auf der Straße. 1) Alle Probleme im Zusammenhang mit dem Fahrzeug, einschließlich des Ausfalls der Ausrüstung, müssen sofort gemeldet werden, um dem Unternehmen die Möglichkeit zu geben, das Problem während der Anmietung zu beheben. Wenn Sie dies versäumen, wird die Verantwortung des Unternehmens beeinträchtigt. Bitte kontaktieren Sie uns, bevor Sie die On-Road-Assistance anrufen, und unser Team wird Ihnen helfen, die Situation zu bewältigen. 2) Dieser Service deckt jede technische oder mechanische Fehlfunktion des Fahrzeugs ab, die auf einen Herstellungs- oder Materialfehler zurückzuführen ist, der das betreffende Teil während der Garantiezeit direkt betriebsunfähig macht.

3) Bitte beachten Sie, dass die folgenden Kosten nicht von Road-Assistance gedeckt sind und die Abschlepp- und Umzugskosten dem Mieter in Rechnung gestellt werden: a) Das Fahrzeug hat keinen Kraftstoff mehr. b) Die Schlüssel sind im Fahrzeug eingeschlossen, beschädigt (z.B. Feuchtigkeit am Schlüssel) oder verloren gegangen. c) Entladene Batterien, die durch unsachgemäßen Gebrauch und/oder unsachgemäßen Gebrauch von Geräten, die Batterien benötigen, verursacht wurden. d) Ein Fahrzeug, das im Gelände oder auf einer unbefestigten Straße blockiert ist. e) Eine Panne, die durch absichtliche Vernachlässigung verursacht wurde. f) Hilfe beim Wechseln eines platten Reifens. 4) Die Firma bietet 24 Stunden Pannenhilfe, außerhalb der Bürozeiten kann es zu Verzögerungen kommen. 5) Im Falle einer Fehlfunktion ist es dem Mieter nicht gestattet, Reparaturen oder Änderungen am Fahrzeug vorzunehmen, es sei denn, er ist von der Firma autorisiert und befolgt genaue Anweisungen. 6) Im Falle einer Immobilisierung des Fahrzeugs aufgrund einer mechanischen Panne oder eines Unfalls und wenn es nicht möglich ist, das Fahrzeug vor Ort zu reparieren, schickt die Firma einen Abschleppwagen, der das Fahrzeug und den Mieter zur nächstgelegenen Werkstatt oder Mietstation fährt.

9) Schutz. Das Unternehmen übernimmt keine Haftung für Personenschäden, die während der Mietdauer auftreten, und empfiehlt, keine wertvollen Gegenstände im Fahrzeug im Freien liegen zu lassen, während sich der Mieter nicht im Fahrzeug befindet. Das Unternehmen haftet weder für während der Mietdauer verlorene oder gestohlene Gegenstände noch für Schäden im Fahrzeug aufgrund von Vandalismus/Diebstahl, Unfällen oder Witterungsschäden.

10) Versicherung. Das Mietfahrzeug ist gemäß den allgemeinen Bedingungen für die Fahrzeugversicherung gegen Fahrzeuge Dritter und Sachschäden versichert (d.h. das Fahrzeug ist nicht gegen Reifen- oder Fensterschäden versichert).

Das Fahrzeug ist nur in Griechenland und für die im Mietvertrag angegebenen Daten versichert. Das Fahren außerhalb der griechischen Grenzen stellt einen Verstoß gegen den Mietvertrag dar, und das Unternehmen ist nicht haftbar für Probleme, Schäden oder technische Probleme, die außerhalb Griechenlands auftreten. In diesem Fall ist der Mieter für alle Kosten wie Reparatur, Umzug, Gebühren, Bußgelder und Verwaltungskosten verantwortlich. Das Unternehmen hat das Recht, für jeden Tag, an dem das Fahrzeug in einem anderen Land gefahren wurde, eine Strafe von 1.000 Euro zu erheben.

Außerhalb der im Vertrag angegebenen Mietdauer haftet das Unternehmen nicht für Schäden, so dass der Mieter allein haftbar ist.

Wenn der Mieter gegen eine der Bedingungen der Klauseln im Mietvertrag verstößt, wird jede Versicherungsoption ungültig, und der Mieter ist für die Gesamtkosten aller Schäden verantwortlich.

11) Ausschlüsse: Der Mieter erkennt an, dass er für alle Kosten der folgenden Schäden verantwortlich ist: a) Jegliche Schäden, die durch das Fahrzeug verursacht werden, wenn gegen eine Klausel im Vertrag verstoßen wird. b) Jegliche Schäden, die durch vorsätzliches Verhalten, konsumieren von Alkohol, Drogen oder anderen Substanzen, die die Fahrtüchtigkeit einschränken, verursacht werden. c) Jegliche Verluste/Schäden/gestohlenes persönliches Eigentum. d) Wenn der Kunde ein unvorsichtiges oder fahrlässiges Verhalten irgendwelcher Art an den Tag legt oder sich nicht an die örtlichen Straßenverkehrsregeln hält, was zu Schäden am Fahrzeug oder am Eigentum Dritter führt. e) Die Kosten für die Rückholung oder Bergung des Fahrzeugs aus einem Sperrgebiet, unter Wasser, eingeklemmt oder verlassen. f) Die Kosten für den Ersatz von Schlüsseln, die beschädigt, verloren, gestohlen oder im Fahrzeug eingeschlossen wurden.

  1. g) Fahrer, die nicht im Mietvertrag angegeben sind, oder Fahrer mit einem gekündigten/abgelaufenen Führerschein. h) Für alle Kosten im Zusammenhang mit der unsachgemäßen Verwendung von Kraftstoff. i) Für alle Kosten im Zusammenhang mit der unsachgemäßen Verwendung eines Teils des Fahrzeugs. j) Für alle Schäden unter der Fahrzeugkarosserie oder über der Linie der Windschutzscheibe, wenn es zu keinem Zusammenstoß mit Dritten kommt. k) Alle Schäden, die durch einen Zusammenprall mit einem Tier während der Fahrt verursacht werden.

12) Bußgelder und Gebühren. Während der Mietdauer anfallende Parkgebühren oder Verkehrsstrafen, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Fahrzeugs stehen, müssen von Ihnen bezahlt werden. Sie müssen unsere Bearbeitungsgebühr bezahlen, um unseren Zeitaufwand für die Bearbeitung dieser Bußgelder oder Gebühren zu decken, es sei denn, Sie können nachweisen, dass kein Verlust oder Schaden entstanden ist oder, falls entstanden, dieser wesentlich geringer ist als die Bearbeitungsgebühr.

13) Treibstoff. Sie müssen das Fahrzeug mit der gleichen Menge an Kraftstoff  retournieren, die sich zum Zeitpunkt der Abholung im Fahrzeug befand. Wenn Sie das Fahrzeug nicht mit der gleichen Kraftstoffmenge zurückbringen, werden Ihnen 40€  per ¼ des Tanks in Rechnung gestellt. Es darf nur Kraftstoff bester Qualität (d.h. extra, Vpower) verwendet werden.

14) Zusätzliche Fahrer und Passagiere. Sie sind dafür verantwortlich, dass alle zusätzlichen Fahrer, die Sie dem Mietvertrag hinzugefügt haben, oder alle Mitfahrer, die Sie in das Fahrzeug einsteigen lassen, diese Bestimmungen und Bedingungen einhalten.

Sie sind für alle Kosten oder Gebühren verantwortlich, die uns entstehen, wenn ein zusätzlicher Fahrer oder Mitfahrer diese Bedingungen nicht einhält.

Ihre Selbstbeteiligung kann nicht geltend gemacht werden, wenn der Verlust oder Schaden auf eine vorsätzliche oder betrügerische Handlung, Unterlassung oder grobe Fahrlässigkeit des zusätzlichen Fahrers oder Mitfahrers zurückzuführen ist (sofern solche Begriffe nach geltendem Recht verwendet werden) oder (ii) auf einen vorsätzlichen Verstoß gegen die Abschnitte 6 und 7.

15) Änderungen zu Ihrer Anmietung. Sie müssen für jede Preiserhöhung aufkommen, wenn Sie die Mietdauer ändern oder wenn Sie die vereinbarte Kilometerzahl überschreiten. Sie müssen eine Einweggebühr zahlen, wenn Sie an einen anderen Ort als den Abholungsort zurückkehren.

16) Vorzeitige Rückgabe. Wenn Sie das Fahrzeug und alle optionalen Extras vorzeitig zurückgeben, verlieren Sie die Vorteile von Sonderangeboten, wenn Sie deren Anforderungen nicht mehr erfüllen. Dies kann dazu führen, dass die Anmietung für Sie teurer wird. Für nicht genutzte Tage gibt es keine Rückerstattung.

17) Verspätete Rückgaben. Sofern nicht anders vereinbart, müssen Sie das Fahrzeug und alle optionalen Extras zu der auf diesem Mietvertrag angegebenen Zeit/Datum und am angegebenen Ort, zurückgeben. Wenn Sie glauben, dass Sie sich verspäten werden, ist es in Ihrem Interesse, eine Verlängerung bei uns zu beantragen. Wenn Sie sich am dritten Tag nach dem Rückgabedatum verspäten, werden wir die Zahlung einer zusätzlichen Mietgebühr für 5 Tage auf Ihrer Debitkarte oder, falls Sie eine Kreditkarte verwenden, für 10 Tage zu den „pay at location“-Preisen vorab genehmigen. Wenn Sie das Fahrzeug innerhalb dieser 5 oder 10 Tage (je nachdem, was zutrifft) zurückgeben, werden Ihnen nur die tatsächlichen Miettage in Rechnung gestellt, zuzüglich aller anderen Gebühren, die Sie uns schulden.

18) Vor-Autorisierung. Wir autorisieren im Voraus einen Betrag auf Ihrer Zahlungskarte. Dieser wird auf Ihrer Zahlungskarte angehalten, so dass Sie sicherstellen sollten, dass genügend Geldmittel zur Verfügung stehen, da wir die Zahlung erst am Ende der Anmietung bearbeiten. Wenn Sie mit einer anderen Karte bezahlen, sollten Sie sich bewusst sein, dass es bis zu 14 Tage dauern kann, bis Ihre Bank das „reservierte“ Geld an Sie zurückgibt.

19) Zahlungen. Alle Zahlungen erfolgen in Euro. Eine Buchung ist bestätigt, wenn der Mieter 40% des Mietbetrags einschließlich Gebühren und Steuern per Banküberweisung, Kredit- oder Debitkarte bezahlt hat.  Falls die Zahlungskarte von der Bank abgelehnt wird, wird die Reservierung nicht akzeptiert, und es wird keine Mietbestätigung verschickt.

Die anwendbaren Wechselkurse richten sich nach Ihrer Zahlungsmethode/Bankgebühren.

Die Kaution muss per Banküberweisung oder Kreditkarte (Visa oder Mastercard) bezahlt werden, und der Kreditkarteninhaber muss bei der Abholung anwesend sein. Um das Fahrzeug freizugeben, ist der Mieter verpflichtet, die Kaution zu hinterlegen. Die Kaution wird einbehalten, um die Selbstbeteiligung im Falle eines Raubes oder Unfalls und anderer Fahrzeugschäden während der Mietdauer sicherzustellen.

Das Unternehmen wird die Rückerstattung des nicht genutzten Teils der Kaution bei Rückgabe des Fahrzeugs gemäß dem Bankverfahren des Mieters abwickeln.

20) Stornierungen und Rückerstattungen. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Je nach den verbleibenden Tagen vor dem Anmietdatum ist der Betrag, der an den Mieter zurückzuerstatten ist, wie folgt (i) 45 Tage volle Rückerstattung, (ii) 30-15 Tage 50%, (iii) weniger als 14 Tage keine Rückerstattung, keine Ausstellungsgebühr. Dem Mieter wird empfohlen, eine eigene Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Falls das Unternehmen aus irgendeinem Grund Ihre Reservierung storniert, erstatten wir Ihnen innerhalb von 14 Tagen den vollen Betrag der erhaltenen Zahlung zurück.

21) Nachverfolgung. Die Fahrzeuge können mit Radarsystemen und Ortungsgeräten ausgestattet sein, um unsere Fahrzeuge zu orten, falls ein Fahrzeug gestohlen oder nicht, an den Empfangsort zurückgegeben wird, oder um ein Fahrzeug im Falle eines Unfalls oder einer Panne zu orten.

22) Verwendung Ihrer persönlichen Daten. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten um: (a) Ihnen die Vermietungsdienste zur Verfügung zu stellen, (b) zu entscheiden, ob wir Ihnen künftig Vermietungsdienste anbieten. Wir können Ihre persönlichen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung a) an Vollstreckungsbehörden/lokale Behörden und Parkhäuser gemäß der einschlägigen Gesetzgebung für jegliche legale Nutzung und b) an Dritte, die in unserem Namen in der Schadensverwaltung handeln, bei der Einziehung von Geldern, die Sie uns schulden, weitergeben. Wir sammeln keine sensiblen persönlichen Informationen. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte (mit Ausnahme der oben aufgeführten) weiter. Sie haben ein gesetzliches Recht auf Zugang zu den persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben (vorbehaltlich der Zahlung einer Gebühr, falls dies gesetzlich zulässig ist), und, falls gerechtfertigt, können Sie die Berichtigung, Änderung, Sperrung oder Entfernung aller persönlichen Daten verlangen. Der Datenverantwortliche ist der auf diesem Mietvertrag genannte Fahrzeugvermieter. Wir werden die von uns gesammelten Daten fünf (5) Jahre lang aufbewahren.

23) Verlorenes Eigentum. Wir werden unser Bestes tun,  Sie zu kontaktieren, falls wir persönliche Gegenstände im Fahrzeug finden.

24) Anwendbares Recht. Das auf den Vertrag zwischen Ihnen und uns anwendbare Recht ist das in Griechenland geltende Recht. Die zuständigen Gerichte sind die Gerichte in Thessaloniki.

25) Haftung / Kaution und Zahlungen nach der Anmietung. 1) Die Kaution kann nur per Kreditkarte (Visa oder Mastercard) bezahlt werden, und der Kreditkarteninhaber muss bei der Abholung anwesend sein. Bei der Fahrzeugübergabe ist der Mieter verpflichtet, die Kaution zu hinterlegen. Dieser Betrag wird auf der Kreditkarte des Mieters einbehalten, um die Selbstbeteiligung im Falle eines Raubes oder Unfalls und anderer Fahrzeugschäden während der Mietdauer sicherzustellen. 2) Wenn der Kautionsbetrag nicht von der Bank oder vom Kreditkarteninhaber genehmigt wird, kann der Vertrag nicht abgeschlossen und das Fahrzeug nicht ausgeliefert werden. In diesem Fall gilt die reguläre Stornierungspolitik und der volle Buchungsbetrag wird dem Mieter in Rechnung gestellt. Die Kaution wird dem Mieter am Ende der Mietperiode nach einer Inspektion durch einen Mitarbeiter des Unternehmens zurückerstattet, der feststellt, dass sich das Fahrzeug in einem ähnlichen Zustand befindet wie bei der Abholung.  3) Fahrzeugschäden und Kosten für Ausstattung/Zusatzschäden werden dem Vermieter in Rechnung gestellt. Der Mieter haftet auch für die nicht gemieteten Nächte während der angemessenen Reparaturzeit des Fahrzeugs, je nach den in Frage stehenden Schäden. 4) Im Falle eines Unfalls, für den der Mieter sich nicht verantwortlich fühlt, behält die Firma den vollen Betrag der Kaution ein, bis die Versicherungsgesellschaft die Verantwortung annimmt.  5) Wenn die Kosten für die Reparatur des Schadens nicht sofort festgestellt werden können, wird die Firma den vollen Betrag der Kaution einbehalten. Ein Teil der Selbstbeteiligung kann zurückerstattet werden, falls die endgültigen Kosten für die Schadensbehebung niedriger sind als der gezahlte Betrag.  6) Der Mieter erklärt sich damit einverstanden, dass das Unternehmen berechtigt ist, die vorliegende Kreditkarte mit allen weiteren Beträgen zu belasten, die anfallen können, wie z.B. Wildcamping, Parkscheine, Bußgelder, Strafen für Verkehrsdelikte, Mautgebühren, Schäden am Fahrzeug (innen oder außen) und überfällige Beträge. Das Unternehmen ist berechtigt, alle Schäden am Fahrzeug während 30 Tagen nach dem letzten Tag des Mietvertrags zu überprüfen. Bußgelder werden  für die Gesamtkosten der Geldbuße berechnet, zuzüglich Mehrwertsteuer und einer Verwaltungsgebühr von 50€. 7) Der Mieter muss dem Unternehmen eine alternative Kreditkarte zur Verfügung stellen, die zur Erfüllung der Verpflichtungen des Mieters gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens verwendet werden kann, falls das Guthaben nicht ausreicht, Transaktionen aus irgendeinem Grund abgelehnt werden und die Kreditkarte storniert oder gesperrt wird.  8) Auf alle unbezahlten Rechnungen werden Zinsen in Höhe des höchsten gesetzlichen Zinssatzes zuzüglich einer Pauschalgebühr in Höhe von 20 % des unbezahlten Betrags und einer gesetzlich geschuldeten Entschädigung für entstandene Schäden / entgangene Gewinne erhoben. Für den Fall eines Rechtsstreits, der in irgendeiner Weise mit diesem Vertrag zusammenhängt, vereinbaren die Parteien, dass die Rechtsprechung des Abholortes zur Anwendung kommt.

26) Anwendbares Recht/Gerichtsbarkeit: Sie stimmen zu, dass das griechische Recht für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Bedingungen gilt. Sie erklären sich ferner mit der ausschließlichen Zuständigkeit der zuständigen Gerichte von Thessaloniki einverstanden.

Μέγεθος Κειμένων
Αντίθεση